Qi Gong

Was bedeutet Qi Gong?

Qi steht für alle Formen von Energie, Gong bedeutet Kultivierung. Qi Gong ist somit eine Übung um seine innere Energie zu kultivieren. Mit Hilfe unserer Vorstellung, unseres Atems und unserer Körperbewegungen aktivieren und kultivieren wir unsere Energie.

Wofür ist Qi Gong gut?

Qi Gong aktiviert unsere innere Energie, löst Blockaden und ermöglicht somit ungehindertes Fließen von Energie. Dadurch werden unsere Gesundheit, Vitalität, seelisches Wohlbefinden und Harmonie unterstützt.

Für wen ist Qi Gong geeignet?

Für alle Menschen, die ihrem Körper und /oder ihrer Seele Gutes tun wollen. Es eignet sich zur Vorbeugung gegen Krankheiten, zur Unterstützung von Heilungsprozessen, zur Beruhigung und Befriedung des Geistes, zur Stärkung der Verbindung von Körper und Geist und vieles mehr.

Welche Philosophie steckt hinter Qi Gong?

In China wird der Mensch als kleines Universum betrachtet, als Mikrokosmos im Makrokosmos. Alles was es im Großen gibt, gibt es auch im Kleinen. Durch Qi Gong verbinden wir uns wieder mit der universellen Energie, können damit unseren Energiemangel wieder auffüllen und ein Gefühl von Harmonie erzeugen.

Der große Tanz

Diese Qi Gong Form besteht aus acht Übungen. Durch heben, senken, schrauben und drehen wird die Energie in den Meridianen bewegt. Es erhält bzw. fördert die Beweglichkeit, das Wohlbefinden und eignet sich sehr gut zur Vorbeugung. Es ist leicht zu erlernen, braucht wenig Platz und wenig Zeit.

6 Hände Qi Gong

Dieses Qi Gong vereint die Essenz von Qi Gong und Tai Ji. Während die ersten Übungen die Verbindung zum Universum herstellen, werden die nächsten Übungen komplexer und fördern die Verbindung unserer beiden Gehirnhälften. Es wird im Stehen praktiziert, und eignet sich sehr gut zur Erhaltung der Gesundheit.

Diese Form hat ihren Namen von den 6 Handtechniken.

Die Rückkehr zum Frühling (Jugend)

Dieses Qi Gong stärkt vor allem Blut und Energie. Dies sind die Grundlagen unseres Lebens. Wenn sie voll sind und ungehindert fließen, werden alle unsere Organe (und damit auch unser Geist) optimal versorgt und können ihre Aufgaben gut erfüllen.

Insbesondere die Nierenenergie wird gestärkt- ist sie verbraucht so sterben wir eines natürlichen Todes (die Chinesen denken mit ca 120 Jahren). Nach der traditionellen chinesischen Medizin ist die Niere verantwortlich für unsere Hormone (Schilddrüse, Sexualhormone, Adrenalin...) für die Ohren, die Festigkeit von Zähnen und Haaren, für unser Gehirn (Merkfähigkeit, Konzentration..) für die Knochen, für unsere grundlegende Lebensfreude.